FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2024 2024-03-05T14:35:52+00:00 Admin ~/ Tipps für ArbeitnehmerInnenveranlagungen im neuen Steuerbuch 2024 ~/?x=entry:entry240210-065040 2024-02-10T06:50:40+00:00 2024-02-10T06:50:40+00:00

Informieren Sie sich über die Änderungen im Steuerbuch 2024

Bevor Sie mit Ihrer ArbeitnehmerInnenveranlagung beginnen, sollten Sie sich über die neuen Regelungen im Steuerbuch 2024 informieren. Änderungen in den Steuergesetzen können sich auf verschiedene Aspekte Ihrer ArbeitnehmerInnenveranlagung auswirken, einschließlich Abzüge, Freibeträge und steuerliche Vergünstigungen. Stellen Sie sicher, dass Sie über alle aktuellen Informationen verfügen, um Ihre Steuern korrekt zu berechnen und mögliche Einsparungen nicht zu verpassen. Das Steuerbuch 2024 bietet nicht nur neue Regelungen, sondern auch Beispielsammlungen zur Berechnung von Abzügen und Freibeträgen. Sie können das Steuerbuch 2024 unter folgendem Link finden: Steuerbuch 2024

Dokumente organisieren

Eine der wichtigsten Vorbereitungen für die ArbeitnehmerInnenveranlagung ist das Sammeln aller relevanten Dokumente. [Mehr lesen…]

Berichtigung von Rechnungen ~/?x=entry:entry240105-054314 2024-01-05T05:43:14+00:00 2024-01-05T05:43:14+00:00

Im Umsatzsteuerrecht spielt die Rechnung eine entscheidende Rolle, sowohl im allgemeinen Geschäftsleben als auch in steuerrechtlichen Angelegenheiten. Die korrekte Ausstellung einer Rechnung ist grundlegend, um steuerrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen und um den Vorsteuerabzug zu ermöglichen.

Bedeutung der Rechnung

Jede*r Unternehmer*in, der inländische Lieferungen oder Dienstleistungen erbringt, ist verpflichtet, die entsprechende Umsatzsteuer gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu entrichten. Dies gilt unabhängig davon, ob Rechnungen darüber ausgestellt werden oder nicht.

Auf der anderen Seite ist es für alle, der Umsatzsteuer in Rechnung stellen, zwingend erforderlich, diese Steuer an das Finanzamt zu zahlen, selbst in Fällen, in denen laut allgemeinen Umsatzsteuerregelungen eigentlich keine Steuerschuld entstehen würde (Steuerschuld kraft Rechnung). [Mehr lesen…]

Weihnachtsfeier, Sachzuwendungen und Teuerungsprämie ~/?x=entry:entry231212-113253 2023-12-12T11:32:53+00:00 2023-12-12T11:32:53+00:00

Die festliche Adventszeit rückt näher, und damit auch die Zeit für Weihnachtsfeiern und Geschenke an die Belegschaft. Arbeitgeber möchten ihren Mitarbeitern oft in dieser besonderen Zeit eine Freude bereiten, sei es mit einer Weihnachtsfeier oder kleinen Aufmerksamkeiten. Doch was muss beachtet werden, damit diese Gesten steuer- und beitragsfrei bleiben?

Steuer- und beitragsfreie Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier ist ein Highlight in vielen Unternehmen und eine beliebte Möglichkeit, die Mitarbeiter*innen zu belohnen und zu motivieren. Gute Nachrichten: Die Kosten für die Teilnahme an Betriebsveranstaltungen wie der Weihnachtsfeier sind bis zu einer Höhe von 365 Euro pro Mitarbeiter*in im Jahr steuer- und beitragsfrei. [Mehr lesen…]

Was Sie über den "Energiekostenzuschuss für Unternehmen 2 "wissen müssen ~/?x=entry:entry231125-093338 2023-11-25T09:33:38+00:00 2023-11-25T09:33:38+00:00

Die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) hat am 23.11.2023 ein Webinar zum Thema “Energiekostenzuschuss 2 für Unternehmen” veröffentlicht.
Das Webinar deckt umfassende Themen rund um den Energiekostenzuschuss 2 ab. Von der Antragsstellung bis hin zu Förderkriterien, bietet es eine Fülle von Informationen, die für jedes Unternehmen in Österreich von großem Interesse sind. Das Webinar ist abrufbar unter dem folgenden Link: Energiekostenzuschuss 2 - Webinar

Einige der Schlüsselthemen, die im Webinar behandelt werden, umfassen:
Förderkriterien
Antragsverfahren
Zeitrahmen und Fristen
FAQs - Beantwortet von Experten

Ich empfehle allen Unternehmer*innen, sich Zeit zu nehmen, um dieses informative Webinar anzusehen. Es bietet nicht nur grundlegende Informationen, sondern gibt Ihnen auch Einblicke, die Ihnen helfen können, die Herausforderungen des Antragsverfahrens zu bewältigen.